Autor Thema: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2  (Gelesen 4663 mal)

Offline jmc

  • Mood Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« am: 22. März 2009, 12:57:04 »
Hallo,

ich will meiner Indy und I2 endlich mal leisere SCA Platten gönnen. Es gibt zwar etliche Adapter im Netz aber ich will mir halt sicher sein, daß er auch in den Schlitten passt. Hat jemand Erfahrung damit und evetuell einen Link wo ich einen passenden finde?

Die Indy hat übrigens kein Floptical Laufwerk, also sollte nach oben hin Platz sein.

Gruß,

jmc

Mood-Indigo - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« am: 22. März 2009, 12:57:04 »

Offline Ten Little Indyans

  • Mood Junior
  • **
  • Beiträge: 82
  • The Indy is an Indigo without the "go".
    • Profil anzeigen
Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 16:35:15 »
ich will meiner Indy und I2 endlich mal leisere SCA Platten gönnen. Es gibt zwar etliche Adapter im Netz aber ich will mir halt sicher sein, daß er auch in den Schlitten passt. Hat jemand Erfahrung damit und evetuell einen Link wo ich einen passenden finde?

Die Indy hat übrigens kein Floptical Laufwerk, also sollte nach oben hin Platz sein.

Der Platz nach oben hin ist bei der Indy

1. durch den Rahmen / Schlitten begrenzt
2. sowieso egal, da alle mir bekannten 50-auf-SCA Adapter hinten auf die Platte draufgesteckt werden. Die Platine eines solchen Adapters ist auch nicht größer als eine Festplatte hoch bzw. breit ist, der Platzverbrauch vergrössert sich also nur nach hinten.

Siehe z.B. das zweite Produkt auf dieser Seite ("SCA 80-Pin to IDC 50-Pin Adapter"). Vorsicht: Es gibt auch Adapter mit 50- und 68-poliger Verbindung, aber da ist die Platine deutlich grösser.

Wo es eng wird ist natürlich mit dem Platz zwischen Festplatte und CPU-Modul. Ich finde es schon mit echten 50er-Platten eine ziemliche Frickelei die Kabel an eine bereits eingebaute Platte anzuschliessen...

Bei der Indy sollte es aber wohl grundsätzlich kein Problem sein. Bei der Indigo² sieht es etwas schlechter aus, da der Schlitten ja selbst eine Art SCA-Stecker besitzt und der Platz zwischen Festplatte und Rückwand des Schlittens um einiges knapper ist.


Was sind das denn für leisere SCA-Platten? Alles was mir bislang über den Weg gelaufen ist war entweder genauso alt (bzw. sogar baugleich) wie eine 50-Pin-Platte, oder deutlich schneller und somit auch nicht leiser.
Eine Quantum 1050S mit SCA klingt genau wie eine mit 50er oder 68er Anschluss. Neuere Platten mit 15k Umdrehungen empfinde ich subjektiv auch nicht als leiser, wohl aber als deutlich praktischer was Platz und Geschwindigkeit angeht. ;)

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 833
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #2 am: 22. März 2009, 19:02:26 »
Das ist zwar schon lange her, aber ich habe auch in Erinnerung, das der Platz im oberen Einschub ausreichend vorhanden ist. Unten stösst man an die Hauptplatine.
Man könnte zur Not über ein gekürztes SCSI-Kabel den Adapter verlegen, aber schön ist das nicht.

Wenn es leise sein soll, wäre vielleicht eine IDE-Platte grundsätzlich interessanter.
Natürlich benötigt man dazu auch einen Adapter.
Heutzutage kostet eine gebrauchte SCSI-Platte nicht mehr viel Geld. Eine IDE-Platte ist ebenfalls preisgünstig zu bekommen. Aber dann gleich mit mehr als 100GB.
320GB kosten aktuell (Datum der Antwort) 55 Euro, 500GB um 70 Euro.
Ein Adapter zwischen IDE und SCSI liegt bei etwa 20-30 Euro. (ebay)

SATA-Festplatten sind grundsätzlich zwar möglich, die passenden Adapter sind aber schlecht zu finden, teurer und daher keine gute Wahl.

Die Geschwindigkeit spielt übrigens eine untergeordnete Rolle. Indy & Co nutzen Fast-SCSI (SCSI-II), die Schnittstelle leistet also 10MB/s. Jede moderne Festplatte seit etwa 2002 langweilt sich, daran angeschlossen.
Viele Grüße
Christoph

Offline jmc

  • Mood Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #3 am: 24. März 2009, 13:38:25 »
Hallo!

Die SCA Adapter Lösung ist auf jeden Fall die billigere. Ich habe noch keinen günstigen SCSI IDE Adapter gefunden und die SCA Teile gibts ja schon für unter 10€.

Zitat
Was sind das denn für leisere SCA-Platten? Alles was mir bislang über den Weg gelaufen ist war entweder genauso alt (bzw. sogar baugleich) wie eine 50-Pin-Platte, oder deutlich schneller und somit auch nicht leiser.
Eine Quantum 1050S mit SCA klingt genau wie eine mit 50er oder 68er Anschluss. Neuere Platten mit 15k Umdrehungen empfinde ich subjektiv auch nicht als leiser, wohl aber als deutlich praktischer was Platz und Geschwindigkeit angeht. Wink

Ich hatte mir für meine Octane nach dem Plattencrash bei Ebay eine Compaq 18,2GB Platte mit 10K RPM für 20€ geholt, mit der bin ich was die Lautstärke angeht sehr zufrieden. Die alten Platten in I2 und Indy klingen dagegen wie Flugzeugturbinen...  ;D

Der Platz im I2 Schlitten ist wirklich sehr knapp bemessen aber ich denke mit ein wenig Gewalteinwirkung kriegt man so einen flachen Adapter noch da rein.

Ich werde mal was bestellen und dann berichten obs gepasst hat  ;)

Gruß,
jmc

Offline inch

  • Mood Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #4 am: 21. April 2009, 03:43:38 »
Bei der Indigo² paßt beispielsweise dieser hier:
http://cgi.ebay.de/SCSI-SCA-80-pol-Buchse-auf-SCSI-50-pol-Stecker-Adapter_W0QQitemZ180348020950QQcmdZViewItemQQptZDE_Technik_Computerzubehör_Kabel_Adapter?hash=item180348020950&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318

Ich habe mir dieselben Adapter voriges Jahr aus Hongkong schicken lassen und sie mit neuen SCA-Platten in die Indigo² eingebaut. Sie funktionieren und passen einwandfrei und es ist erfreulich,wie leise die Indigo² mit den neuen Platten geworden ist.

Mood-Indigo - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #4 am: 21. April 2009, 03:43:38 »

Offline jmc

  • Mood Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #5 am: 29. April 2009, 17:27:57 »
Die bestellten Adapter sind nun angekommen! Der erste wurde in meiner 2. Indigo2 verbaut, von der ich nicht wusste ob sie überhaupt funktionieren würde! Hat alles wunderbar geklappt.. es war nur die uralte Platte defekt und nicht wie befürchtet ein interner SCSI Defekt.

Hier ist der Adapter den ich bestellt habe:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=280338231371

Jumper war keiner dabei, aber die gibts bei Conrad und Co. für nen Eurp pro Tüte  ;)

Vorsicht bei dem Anbieter was die Versandkosten betrifft! Die verschicken jeden Artikel einzeln und berechnen dementsprechend.  ::)

Gruß,
jmc

Offline oreissig

  • Mood Junior
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re: Der richtige 50/80 SCA Adapter für Indy und Indigo2
« Antwort #6 am: 15. Mai 2009, 20:32:16 »
Vielen Dank von mir aus für die Tipps. Meine Indigo² hat jetzt ne übrig fumfliegende (und um DIMENSIONEN leisere) 10k 18gb platte mittels folgendem Adapter drinnen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=280333932210
passt supi (jumper warn auch schon welche drauf) :)