Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - reni

Seiten: [1]
1
Allgemeine Fragen / Re: autologin mit IRIX
« am: 14. Mai 2012, 14:26:28 »
"chkconfig autologin"
Das gibts laut man-Pages nicht.
Und wie oben geschrieben, funzt es mit configAutoLogin <user>
Gruß reni

2
Allgemeine Fragen / Re: autologin mit IRIX
« am: 02. Mai 2012, 07:44:06 »
Ok, erledigt.
/etc/autologin wird beim Aktivieren von "autologin" angelegt und aktiviert wird "autologin" mit /usr/sysadm/privbin/configAutoLogin

Gruß reni

3
Allgemeine Fragen / autologin mit IRIX
« am: 26. April 2012, 10:55:42 »
Hallo Leute,

ich hab hier einige O2s mit IRIX 6.5, auf denen ich "autologin" konfigurieren will.

Soweit kein Problem, wenn ich an der Kiste direkt (Konsole) sitze.
Geht easy via Systemmanger. (Ob es auch funktioniert, werde ich morgen früh nach dem Reboot sehen).

Jetzt hab ich aber auch einige der Teile nicht in der Nähe stehen und komme nur per Fernzufgriff auf die Zeile.
Wie kann ich "autologin" da einrichten?
Das File /etc/autologin hab ich "gefunden" ... das ist klar.
Klar ist mir aber noch nicht, wie ich "autologin" aktiviere (und das hab ich ja getan, als ich es via Systemmmanger eingerichtet habe).
Welche Rolle spielt /etc/autologin.on? Das File gibts nicht auf der bereits mit autologin eingerichteten O2  ::)

Könnt ihr mir da helfen?

Vielen Dank!
Gruß reni

4
Hallo,

folgendes ist gegeben:
Auf dem Windows Server (w2k3) ist ein Verzeichnis per NFS geshart mit:
- Read-Write
- ANSI
- RootAccessAllowed

User-Mapping:
- den entscheidenden IRIX-User + Gruppe auf das Windows importiert und den Windows-User dazu gemappt.

Das Verzeichnis ist via fstab auf dem IRIX-Server gemountet:
SERVER:/DIR        /DIR       nfs     rw,hard,intr,bg 0 0Up-/Download via CITRIX erfolgt problemlos.

Mein Problem ist jetzt aber, dass die User auf der O2 ihre Files in der Freigabe nicht löschen können.
Jetzt wollte ich als root die Rechte mit chown bzw. chmod anpassen, aber geht nicht:
/DIR - No such file or directoryIch komm also nicht ran als root obwohl ich doch freigegeben habe mit "RootAccessAllowed"

Jetzt wäre es ja auch cool, wenn die Freigabe gleich mit den richtigen Rechten gemountet werden würde.
Momentan bekomm ich es aber nur so gemountet:
drwx------    2 nobody   nobody         64 Aug   6 13:45 DIRFehlen mir beim Mounten evt. die entscheidenden Optionen?
Irgendwie seh ich grad den Wald vor lauter Bäumen nicht, scheint mir ...

Auch hab ich das User-Mapping mal nicht auf den "normalen" User des IRIX gemacht, sondern auf root.
Einziges, was sich verändert hat, ist dass nun auch root in das gemountete Verzeichnis auf der O2 wechseln kann.
Ansonsten unverändert löschen geht nicht und Files kommen so an:

-rwx------    1 nobody   nobody        182 Aug   7 14:04 cap.txt
Was muss ich denn tun, damit ich die Rechte so hinbekomme, dass meine User in dem gemounteten Verzeichnis löschen können?

Danke!
Gruß Reni

Seiten: [1]