Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - oreissig

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Allgemeines / Re: nekochan.net offline?
« am: 11. April 2012, 13:05:25 »
okay, jetzt fluppts auch bei mir wieder 8)

2
Allgemeines / Re: nekochan.net offline?
« am: 07. April 2012, 11:24:05 »
jo ist jetzt schon eine kleine Weile, ich weiß auch von nichts
hatte gestern mal gegoogelt, aber auch nichts aktuelles gefunden

3
SGIs bei eBay / Re: Octane 2 IP30 2x R14000 600MHz
« am: 27. Juli 2011, 22:41:43 »
hm ja Single 600MHz zieht heute nicht mehr die Wurst vom Teller, auch wenn die R1x000 sehr gute pro-takt-leistung haben
vielleicht liegts aber auch einfach an der Octane selbst, die Busse haben ja auch nicht unendlich viel Leistung, u.U. sollte man für ernsthafte Sachen dann doch eher mit einer Fuel liebäugeln?

4
Installation/Update / Re: IRIX-CDs woanders mounten
« am: 20. Juni 2011, 22:40:08 »
Vielen Dank, Debian tuts tatsächlich :)

sudo mount -t efs /dev/scd0 /mnt -o loop

5
Installation/Update / IRIX-CDs woanders mounten
« am: 04. Juni 2011, 23:53:31 »
Hallo,

da ich mich die letzten Tage schon bisschen rumgeplagt hab, dachte ich mir, dass ich einfach mal frage.
Die Zielsetzung sollte wohl klar sein, vermutlich gabs dazu hier im Forum auch schonmal Threads, aber bis 2005 hab ich spontan keinen gefunden und früheres wird wohl eh nicht mehr wirklich gültig sein.

Also ich will am PC die IRIX CDs auslesen, dazu hab ich spontan an zwei Betriebssysteme gedacht:
  • Linux kann EFS lesen und auch mit dem SGI disklabel umgehen. hab ich früher schonmal gemacht mit Arch, allerdings musste ich mir dafür einen custom kernel backen und darauf hab ich eigentlich jetzt keine lust. heutzutage kommt glaub keine Distro mit EFS-Support im default-kernel, oder irre ich mich da vll? (habe auch mal ein altes Slackware (10.0 wars glaub) probiert, das konnte mit der CD auch nichts anfangen)
  • NetBSD kann seit einiger Zeit auch EFS, allerdings offenbar kein SGI disklabel, super ::)
    eigentlich dachte ich, dass man mit DINA auch die medien auslesen könnte, aber das ist wohl nicht der fall

Gibts da nen einfacheren Weg oder muss ich mir da tatsächlich wieder einen custom Linuxkernel backen? :-\

6
SGIs bei eBay / Re: V12 mit DCD
« am: 25. März 2011, 23:29:25 »
wenn man sieht, was das ding so leistet, dann zieht die keine wurst mehr vom teller
und nur fürn hobby 250 eier, naja gut muss man halt entscheiden

nichts destotrotz für SGI-verhältnisse ein regelrechtes schnäppchen

7
Installation/Update / Re: Patches für IRIX 6.5.30 gesucht
« am: 03. März 2011, 20:00:05 »
ich hatte bis vor nem Monat oder so nochn Supportvertrag vom Vorbesitzer auf meine Indigo² laufen, aber den haben sie mir jetz abgedreht :(

8
Allgemeines / Re: Alles neu macht 2011?
« am: 24. Dezember 2010, 13:13:46 »
ich versteh die aufregung um linux ehrlichgesagt nicht, in den bisherigen 3 Foren wurde doch auch praktisch nicht über Linux geredet, obwohl es nie explizit ausgeschlossen wurde. Vll liegt das einfach daran, dass man auf ner exotischen Kiste i.a.R. einfach lieber das native OS fährt? ich weiß es nicht

ich vermute, dass es im neuen Forum dann einfach ne Section über SGI, eine über Sun, eine HP, etc geben wird, und wenn du dann in dem SGI (MIPS) Forum was über eine Altix oder Visual Workstation postest, dann beißt dir sicher auch keiner die Rübe ab ;) (oder eben wenn man in der IRIX Section über Linux auf MIPS redet, oder eben sowas wie das offizielle Linux für die SGI Itanics)

9
Spiele / Re: SuperTuxKart 0.6.2
« am: 15. Dezember 2010, 16:48:02 »
hmm ich würds eigentlich gern machen, aber hab leider erst ende Januar wieder ne SGI-Kiste zur Hand

wie läuft das mit dem compilieren genau? nehmt ihr da MIPSPro oder GCC? brauchts da noch irgendwelche Patches, oder lässt sich das auf dem alten IRIX out of the box bauen?

10
http://cgi.ebay.de/250721849280 sogar noch mit ner schicken CPU :)

11
es sind also ganz normale IRIX Medien, die haben als dateisystem EFS...übrigens nicht zu verwechseln mit "Encrypted File System" oder anderen. ich habe mir mal einen linuxkernel gebacken, der EFS kann, da stand in den kommentaren dazu auch explizit, dass das alte SGI Dateisystem gemeint ist. NetBSD kanns übrigens auch, weiß nur nicht ob default, oder ob man da den compiler anwerfen muss

12
bis auf die base documentation sind eigentlich alle IRIX CDs EFS-Medien
dafür wird standardmäßig praktisch nirgends support mit gebaut, musst also wohl selbst was bauen, falls es kein mount_efs oder so gibt

13
Programmieren, Kompilieren / Re: Verständnisfragen IRIX64 & gcc
« am: 27. Oktober 2010, 15:31:33 »
also eine R4k Challenge/Onyx kann durchaus mit mehr als 4GB Speicher ausgerüstet werden.
war nur ne kühne behauptung von mir *pfeif* ::)

14
Programmieren, Kompilieren / Re: Verständnisfragen IRIX64 & gcc
« am: 26. Oktober 2010, 23:33:56 »
Die Frage ist nun, warum ich nen 64bit mips4 Prozessor habe und gezwungen bin, ihn als mips3 32bit programmieren zu müssen.
MIPS3 ist auch schon 64bit, nur fährt man da eben kein 64bit IRIX, weil wie du schon festgestellt hast, eh keine MIPS3-Kiste an dem Adresslimit kratzt.
der R4000 war der erste kommerziell verfügbare 64bit-Prozessor, und der ist MIPS3 ;)

ich versteh dein anliegen dennoch. wenn MIPSPro 7.2.1 fehler wirft, dann probiers doch mal mit einem neueren? oder hast du nen altes IRIX laufen, welches nix neueres supportet?

15
Programmieren, Kompilieren / Re: Verständnisfragen IRIX64 & gcc
« am: 26. Oktober 2010, 12:50:38 »
ich dachte bisher immer, dass gcc unter IRIX eh nur N32 unterstützt?

wegen dem Userland: meines wissens gibt es davon keine 64bit binaries, warum auch? N32 ist ja i.a.R. schon für MIPS3 compiliert, d.h. da kriegst du die vorteile breiterer register auch schon. 64bit bezieht sich ja nur auf adressierbaren Speicher, und tar braucht halt keine 5gb ;)

Seiten: [1] 2 3 ... 5