Autor Thema: Frischgebackener Octane2 Besitzer  (Gelesen 5907 mal)

Offline gsh

  • Mood Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Frischgebackener Octane2 Besitzer
« am: 20. Februar 2007, 22:48:02 »
Hallo,

ich besitze seit neuestem eine Octane2  ;D
Meiner Meinung nach die hübscheste unter den neueren SGIs.

Derzeit lade ich die 6.5.22 Overlay CD 1/3 herunter (8:00:31 remaining  :o ).

Ich kenne SGI seit dem Studium (Iris Indigo) und wollte schon immer mal so ein Gerät privat besitzen. Nachdem jetzt das Ende der IRIX Ära eingeläutet wurde dachte ich mir "jetzt oder nie".

Gruß,
gsh
Die Octane ist nicht zu laut, die Musik ist zu leise!

Mood-Indigo - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Frischgebackener Octane2 Besitzer
« am: 20. Februar 2007, 22:48:02 »

jobeh

  • Gast
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #1 am: 20. Februar 2007, 23:12:03 »
Na dann willkommen im Club!

Moege es dir deine Octane immer angenehm warm machen und das sich noch weitere zu ihr gesellen.

Gruss
Joerg

Offline gsh

  • Mood Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #2 am: 22. Februar 2007, 09:56:53 »
Soo ich habe IRIX aktualisiert: von 6.5.10m auf 6.5.22m (seltsamerweise lagen die 6.5.11 Overlays bei, waren  ::) ).

Die nächsten Aktiviäten:
 - die unter support.sgi.com erhältlichen patches aufspielen
 - ein neckochan Subset abkippen
 - Spaß haben  ;D

Meine Fragen:
 - welche der patches sind wichtig, wovon lässt man die Finger?
 - gibt es eine dependency Liste der Neckochan SW? Ich habe mal versucht die bash zu installieren, dann will inst immer mehr Pakete (expat, ...).
 - gibt es so etwas wie TortoiseSVN für Irix? Oder überhaupt einen SVN Client?

Gruß,
Gerd
Die Octane ist nicht zu laut, die Musik ist zu leise!

jobeh

  • Gast
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #3 am: 22. Februar 2007, 10:34:55 »
Soo ich habe IRIX aktualisiert: von 6.5.10m auf 6.5.22m (seltsamerweise lagen die 6.5.11 Overlays bei, waren  ::) ).

Die nächsten Aktiviäten:
 - die unter support.sgi.com erhältlichen patches aufspielen
 - ein neckochan Subset abkippen
 - Spaß haben  ;D

Meine Fragen:
 - welche der patches sind wichtig, wovon lässt man die Finger?
 - gibt es eine dependency Liste der Neckochan SW? Ich habe mal versucht die bash zu installieren, dann will inst immer mehr Pakete (expat, ...).

Die Webuebersicht zeigt auch die Abhaengigkeiten sofern sie innerhalb des Pakets definiert worden sind. Es gab auch mal eine Webseite wo man siche die Pakete zusammenklicken konnte und bekam dann eine Liste mit alles Paketen welche man brauchte. Zugleich noch ein downloadscript.

http://www.nekochan.net/nekoware/index.php?path=beta/

Zitat
- gibt es so etwas wie TortoiseSVN für Irix? Oder überhaupt einen SVN Client?

Nur den CMD Client. Obs auch was mit GUI gibt weis ich nicht.

Gruss
Joerg

Offline gsh

  • Mood Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #4 am: 24. Februar 2007, 12:56:27 »
@Jörg: vielen Dank für den Tipp - ich hatte nur auf dem FTP Server geschaut.

Soo diesen Beitrag schreibe ich mit dem Firefox 2 unter Irix  :)

emacs und gcc ist auch schon drauf - gdb, ddd und svn kommt jetzt.

Und noch ne Frage: ich würde gerne /usr/nekochan/bin in den Suchpfad aufnehmen. Ein

  set PATH=${PATH}/usr/nekochan/bin
  export PATH

reicht leider nicht.
Die Octane ist nicht zu laut, die Musik ist zu leise!

Mood-Indigo - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #4 am: 24. Februar 2007, 12:56:27 »

jobeh

  • Gast
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #5 am: 24. Februar 2007, 13:11:29 »
Wenn du die Bash benutzt dann schaut es so aus.

export PATH=$PATH:/usr/nekoware/bin
export LD_LIBRARYN32_PATH=$LD_LIBRARYN32_PATH:/usr/nekoware/lib
export MANPATH=$MANPATH:/usr/nekoware/man:/usr/nekoware/share/man

Benutzt  csh nicht sowas wie "setenv foo bar"?

IMHO haben wir in Nekoware auch ein fixpath Script analog zu dem von SGIs Freeware welches deine Shell erfragt und dort die Settings setzt.

Als Anmerkung sei gesagt es es einige Apps gibt welche sich unter /usr/nekoware/<apps> Installiereren was heist das du deine Variablen von oben erweitern must.

Gruss
Joerg
« Letzte Änderung: 24. Februar 2007, 13:41:56 von jobeh »

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 375
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #6 am: 24. Februar 2007, 13:37:53 »
Schreib's doch einfach in die .profile rein.

jobeh

  • Gast
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #7 am: 24. Februar 2007, 13:50:45 »
Schreib's doch einfach in die .profile rein.

Bzw. in die Datei in welche deine Login Shell auch reinguckt.

Gruss
Joerg

Offline gsh

  • Mood Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Frischgebackener Octane2 Besitzer
« Antwort #8 am: 10. August 2009, 20:31:07 »
Hallo,

kleines Update: die Octane2 hat mittlerweile einen schönen Platz auf dem Schreibtisch, allerdings bleibt die Lightbar jetzt öfters aus denn unterm Tisch steht mittlerweile ein rotes Towergehäuse mit V12 Grafikkarte drin ;)

Gruß,
Gerd
Die Octane ist nicht zu laut, die Musik ist zu leise!