Autor Thema: Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrück  (Gelesen 14684 mal)

majix

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrück
« am: 30. Oktober 2002, 21:09:03 »
Das Forum als Treffpunkt der "Anonymen Computersammler".

Ich sehe das einfach so, die meisten Menschen sammeln irgendwas. Die einen Briefmarken, die anderen Handtaschen, reichere Leute sammeln Autos (in Aschaffenburg gibt es ein Automuseum (vorwiegend Rennwagen) mit ich schätze 300 Autos, und das alles gehört soweit ich weiß, nur einem privaten Sammler - da sagt auch niemand "quatsch", sondern man freut sich darüber, dass jemand diese Wagen pflegt und sogar der Öffentlichkeit zugänglich macht).

Also warum denn nicht alte Rechner, sofern diese würdig sind gesammelt zu werden (sprich vor allem Workstations).

Mood-Indigo - Das unabhngige Silicon Graphics User Forum

Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrück
« am: 30. Oktober 2002, 21:09:03 »

Offline Sparky

  • Global Moderator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beitrge: 732
    • Profil anzeigen
    • www.hyperstation.de
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2002, 22:00:05 »
Du meinst die "Rosso Bianco Collection"
Diese gehört schon mehreren Sammlern.

majix

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2002, 23:05:53 »
Du hast recht. Aber ist trotzdem in privater Hand, oder? Die Webseite (http://www.rosso-bianco.de/) ist da leider nicht so informativ, es werden nur die beiden Gründer (Peter Kaus und Hans-Holger Frenzel) genannt. Ersterer scheint jedoch den größten Teil des Inventars zur Verfügung gestellt zu haben. Wenn ich es richtig verstehe, hat allein er über 100 Autos eingebracht.

Für alle, die die Sammlung nicht kennen, es ist lohnenswert, auch wenn man kein Auto-Freak ist. (Ich hab selber ja kein Führerschein). Also wenn ihr mal in der Gegend seid, nicht verpassen, die dargebotene Menge an alten schönen Autos ist wirklich beeindruckend.

SmellyCat

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2002, 23:42:55 »
...alo ich bin ein "verrückter Sammler"? Ich habe z. Z. 4 Computer hier stehen (G4, U10 O2, IBM Thinkpad)... interessant ;D

Ok, ich gestehe ihm Büro stehen noch 2 SS20 und eine SS10 so wie ne I²

Ich finde es einfach interessant. Viele haben recht mit "was willst Du mit den Dingern?" Den Stationen eine Existenzberechtigung zu geben ist so eine Sache, bin ich ehrlich brauch ich nur den Lappi, dem Rest wird es - seit ehrlich - genau so gehen, ein guter PC, damit ist alles abdeckbar.

Aber darum geht es nicht (obwohl mein Park bald um 4 Maschinen ärmer wird und eine HP Cxxx dazukommt) es ist einfach die Fazination, das Aussehen etc. Mir käme nie in den Sinn einen popligen PC - für was auch immer - hier hinzu stellen. Was will ich mit so ner alten Kiste.

Reitzen würde mich noch ne alte Intergraph, ein alter Desktop mit P200 oder so, ne V320 und eine Z pro wäre auch nett aber wohin mit dem ganzen "Mist" besser woher und wohin die ganzen Monitore... ich muss wohl mal anbauen *g*

Also wer ne V320, ne C2xx oder besser C3xx und HP Ux 11.xx irgenwo rumliegen hat - ich bin der Mann dafür ;)

Das schöne ist das Neue... habe ich die Teile mal stetzte ich mich Tage lang dran und bringe sie in Schuss, optimiere das OS "spiele" ein bisschen mit ihnen und das war's... wirklich Verwendung habe ich leider für die Teile nicht.

Aber das schlimmste ist sie wieder herzugeben, ich bringe es nicht übers Herz und so wird meine Sammlung immer grösser... aber in letzter Zeit muss es einfach sein es wird zuviel und so suche ich ein nettes zu Hause für dieverse WS... die O2 bin ich schon gut losgeworden nun ist die U10 dran - ich werde sie vermissen *g*

so das war genug

bye

Malakim

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2002, 23:50:34 »
Vorteile einer Autosammlung liegen ja auch auf der Hand oder ? Du kannst Frauen in tollen Autos umherkarren und die macht das auch noch an. Ausserdem blinkt bei einem Autosammler sofort das skundär Geschlechtsteil Geldbeutel mit durch.  ;D

Beim Computersammeln liegt der erotische Reiz für Frauen etwa um einige Potenzen niedriger vermutlich etwa soweit im Negativen wie bei den Autos im Positiven. Ich habe noch keine Frau getroffen die gesagt hat hey mann sind das da alles Deine Rechner ? Wow das ist ja eine Silicon Graphics Octane ...huuuu darf ich die mal anfassen..... sollte ich mal eine Treffen fasse ich ihr als erstes in den Schritt nur um sicher zu gehen und wenn sie eine 'sie' ist und mich nicht totschlägt daraufhin kauf ich einen Ring... najagut aber ich würde mich zumindest wundern  ;D

Oder nicht ? Womit der Nutzen einer Computersammlung gegenüber der Autosammlung stark reduziert wurde ausgenommen natürlich persönliche Lebensfreude.  ;D

Ciao
Elmar

Mood-Indigo - Das unabhngige Silicon Graphics User Forum

Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2002, 23:50:34 »

SmellyCat

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2002, 23:55:25 »
Aber: Ich kann mehere PCs gleichzeitig nutzen - den der 2 Auto zur selben Zeit fahren kann will ich sehen *g*

Malakim

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #6 am: 31. Oktober 2002, 00:06:33 »
Er kann darin seine/eineseiner Frau/Frauen fahren lassen ...

aber ich nutze im Augenblick tatsächlich zwei PCs ... das ist total cool ... auf dem einen Programmieren auf dem anderen Simualtionen laufen lassen ... das bringt einen weiter. Obwohl mir Delphi auch langsam zum Hals raushängt ... und dann muß ich das Programm auch noch in C auf einen Microcontroller quetschen ... .... ....  :P

Örks ...

- Elmar

SmellyCat

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2002, 00:33:45 »
Hiaek - Delphi...?!

Und wirklich schnell - zu meiner PC Hochzeit hatte ich Filme in DivX innerhalb einer guten halebn Std. umgewandelt - das LAN macht's möglich. Also sooooo sinnlos ists auch nicht, nur einer I² gebe ich NIE wieder eine Movie File zum konvertieren - dabei wird man arm ;D

ggomtu

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2002, 00:58:56 »
Das mit den Frauen stimmt, teilweise.
Die Lebensgefährtin eines guten Freundes ist die seelllltteenne Ausnahme.
Als sie ein Bild meiner I2 purple gesehen hat, war Sie ganz geknickt und
mich angeschnautzt, ich soll keine "unanständigen Bilder" schicken.
(Hat an der TU an einer "kleinen I2 purple" gearbeitet)  ;D ;D ;D

stkohl

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2002, 01:13:15 »
@Christoph
Ich lasse demnächst alle Forumordner gleichzeitig offen, damit ich weiß wo ich weiterschreiben soll.  ;D

Ich habe hier zwei I² R10K Impact eine I² R4400, einen G3 Powermac, DEC Station eine AS-400 einen Apple IIc und zuletzt einen Athlon 900MHZ (ist schon 3 Jahre alt und immer noch schnell genug).

Ist aber für mich kein Sammeln. Ich liebe Hardware die viel wiegt nichts bringt und Hard- und Handwerksmäßig massiv ist. Und die AS-400 ist wirklich massiv, ist mir beim Schleppen von der Sackkarre auf den linken Fuß gefallen. Zwei Wochen Gelber, danke IBM. :P

Wenn in kalten Wintertagen innerhalb von Minuten durch die Rechner der Raum auf 25 Grad kommt, dann weiß ich das das RWE mich mag. Und meine kleinen schweren Lieblinge dürfen sich gerne noch ein Schüppchen kwh aus dem Netz ziehen, da ich das ja auf den Wäschetrockner schieben kann. "Ach, die Stromrechnung ist so hoch, dann müßen wir den Trockner wieder abschaffen. Was die Rechner, die ziehen nicht viel, die sind alle von Greenpeace und NABU als Energispargeräte der Klasse 1 abgenommen worden."  ;D Man kann ja doof sein, man muß nur wissen wie man es dem Partner in die Schuhe schieben kann.

Nicht Wundern, der Mist stand zuerst in NEUVORSTELLUNGEN, aber Christoph hat ja kurzerhand ein Thread im OT eröffnet.  :-*

majix

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2002, 01:29:27 »
@Stephan:
Ich würde das schon als "sammeln" bezeichnen. Sammeln muss ja nicht heißen, dass man alles haben will, was es gibt. Es reicht doch schon, dass man Dinge hat, nur um der Dinge wegen. Wie bei besonderen Computern eben, die man aber zum Arbeiten wohl kaum brauchen kann. Obwohl ich ja am überlegen bin, mir für das Büro eine schöne leise SGI fertig einzurichten.

@Frauen:
Ja das stimmt schon, ein Auto macht erstmal mehr her. Obwohl ich glaube, die Zeiten haben sich da auch geändert. Männer mit Autos gibt es wie Sand am mehr. Aber Männer, die *wirklich* Ahnung von Computern haben, und das nicht nur behaupten, sind heutzutage gefragt. Zumindest als guter Freund, vielleicht auch mehr. Denn welche Frau verzweifelt nicht an Windows, und schaut dann mit großen Augen zu, wie man Windows wieder zum Laufen bekommt. Und wenn man dann noch einen vernünftigen Internetzugang einrichten kann, ohne die sinnlose Software, die man von den verschiedenen Call-by-call Anbietern bekommt, dann hat man einen ziemlich hohen Status.

Sowas kommt auf jeden Fall immer besser an, als die Leute, die mit den GHz ihres PCs protzen, aber nichtmal wissen, was eine IP Adresse ist.

stkohl

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #11 am: 31. Oktober 2002, 01:47:43 »
Und Männer mit tollen Autos haben ja den Ruf Schaltknüppelmäßig nicht besonders bestückt zu sein. Wunderlichen EDV Schwärmern ist durch die absonderliche Röntgenstrahlung alterschwacher Monitore manchmal nicht nur ein Gehirntumor gewachsen.  ;D

Die SGI Monitore kommen ja zum Teil aus einer Zeit in de rdie schwedischen Richtlinien für Strahlenschutz am Arbeitsplatz noch nicht so Werbewirksam waren.

Kleiner Test: Röntgenfilm an die Wand hinter einen hängen, 15 min. Luftanhalten, Monitor Kontrast runter und Helligkeit rauf und nicht bewegen. Für eine Schädelaufnahme muß man ja nicht zum nächsten Radiologen rennen, die halten sich ja sowieso nie an die RÖV. ;D

So macht Christoph ja auch die Aufnahmen in seiner privaten Röntgenpraxis. :)

IP ist doch Intelligenz Potenz, oder?
« Letzte nderung: 31. Oktober 2002, 01:49:43 von stkohl »

Malakim

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2002, 02:23:14 »
@Frauen
Jaaaa das stimmt. Die gute Freund nummer zieht dann immer. Jedenfalls wenn mal wieder der Rechner streikt. ... aber guter Freund ... dann hört man doch ständig sätze wie:
"Ich will die Freundschaft nicht gefährden" usw. Meine Ex hats auf den höhepunkt getrieben ... nachdem sie sich 1 Jahr nicht gemeldet hat schreibt sie nun eine Diplomarbeit wo C programmiert werden soll und ruft mich an um Hilfe zu bekommen ... u n g l a u b l i c h.  >:(

Ich habe von Frauen auch schon den Satz gehört "Nee der ist mir zu intelligent ?!?!" (nicht über mich natürlich ich bin nur zu schräg drauf) ... kann man doch auch nicht interpretieren oder ?  ???

Das sammeln von Computern generiert auf jeden Fall Arbeit im Freundeskreis (kannst Du mal eben gucken mein Internet ... ) und verschafft einem den ruf als Computerjunkie ganz egal wie lange und wie oft man davor sitzt. Mehr als 2 Rechner = Junkie. Das andere Leute Tagelang stumpf bekifft vor einer Ps2 verbringen stört aber keinen ... das ist ja schließlich "Normal" ...  :P

Schon Komisch alles.  ;D

- Elmar


AAL

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #13 am: 31. Oktober 2002, 03:02:15 »
Jaja! Die Probleme kenn ich! Momentan tingel ich quer durch Dortmund um allemöglichen Rechner wieder in Gang zu bringen. Mich rufen aufeinmal Leute an mit denen ich vorher gar nix zu tun hatte. Die meisten Mädels nutzen diese Situation gnadenlos aus. Treu-doofe Augen sehen einen an. Ich krieg meinen Brenner nicht ans laufen. Könntest Du mir nicht helfen. Kaum ist man(n) vor Ort muß man sich nicht nur um den Brenner kümmern. NEIN! Sie wird nach 15min automatisch aus dem Internet geschmissen, Outlook geht nicht. Der Scanner scannt streifig... Nachdem dann alles läuft hört man bis zum nächsten Problem nix mehr von denen. Manchmal denke ich mir es wäre schön gar nichts über Computer zu wissen. Spart ne Menge Zeit!
Achja, hier noch meine "Sammlung": 1*Amiga 500 Standard, 1* Amiga 500 Stefanie Tücking Design, 1* Amiga 500 Plus, 1* Amiga 600, 1* Amiga 1200 (ganz ordentlich getunt), 1* Atari 520+*, 1* Atari MegaST2 (Mit 2 externen Festplatten), 2* Schneider/Amstrad CPC 464, 2* Apple IIe, 1* Mac Performa 6200, 1* PowerMac 6500, 2* Macintosh Centris, 1* Amstrad Mega PC (mit Sega Mega Drive eingebaut), 1* AMD K6/2-266, 1* PII-400, 1* Athlon XP 1800+, 1* Notebook mit Pentium 133, 1* Dell Latitude Notebook 1GHz + eine Octane die in den nächsten Tagen ankommen müsste. Das sind dann (rechne, kalkulier): Herje!!! 22 Rechner, wobei die beiden Mac Centris demnächst verkauft werden. Dafür versuche ich gerade einen ZX Spektrum für kleines Geld von einem Kollegen zu bekommen!


Gruß

AAL
« Letzte nderung: 31. Oktober 2002, 03:03:21 von AAL »

stkohl

  • Gast
Re: Bastler, Sammler, Händler - oder nur verrückt?
« Antwort #14 am: 31. Oktober 2002, 03:11:10 »
@Christoph
Das Du Ordnung hällst ist ja absolut Lobenswert. Ich lese mir halte die neusten Threads durch, merke das ich was dazu schreiben soll. Gehe weiter im Forum und merke das ich was kopieren muß. Ich habe da kein Problem mit. Wie schön das ich ändern kann. Ich wollte es zuerst auch im OT schreiben, war dann aber zu faul und dachte mir CHristoph wird es schon verschieben.  ;D
Ich wollte nur die Forumdynamik zum Ausdruck bringen.  

Womit soll ich sonst Denken.

Noch ne kleine Geschichte zum Thema Fettnäpfchen von meinem Bruder.

Er rief heute einen Handwerker an, der in den letzten Tagen mehrere Termine platzen lief. Bedröppelt erklärte der Handwerker das sein Kollege letze Woche gestorben ist. Um dem Handwerker sein Mitgefühl zu zeigen sagt er: "Ist ja kein Problem, ich melde mich dann später nochmal bis Gras über die Sache gewachsen ist." Super, das baut auf. Der Arbeitskollege bekam wohl in diesem Moment einen mittelschweren Lachkrampf und mein Bruder hat sich vorgenommen den Handwerker nochmal anzurufen, um nicht aus Leichegräber durchzugehen. Ist kein Witz. Die besten Story's kommen aus dem Leben.

Zum Thema Rechnerreparaturen bei Bekannten und Bekannten zweiten Grades sage ich nur. Ich bin verheiratet habe ein Kind. So treudoof kann kein Mädel kucken, daß ich einen Rechner für noppes anpacke. Dann aber auch mit Erfolgsgarantie oder ich bekomme kein Geld. Wenn ich jemanden brauche der für diese Nachteinsätze auf meinen Sohn aufpaßt bezahle ich 10 Euro. Ich bin doch nicht blöd und mache Minusgeschäfte um DAU's aus der Klemme zu helfen. Gute Freunde, keine Frage. Das sind dann aber Leute auf die ich absolut zählen kann wenn ich hilfe brauche.
Das Forum ist eine Ausnahme. Mein Sohn ist versorgt meine Frau zufrieden und ich kann Fragen stellen und (wenn auch selten fachkundig) Fragen beantworten. Wenn Funkmäuse aber um 180° gedreht bedient werden und die Maus deshalb nicht tut was sie tuen soll, dann kann ich nur sagen: Das ist keine Funkmaus sondern ein Funmikro. Einfach nur die Befehle reinsprechen.  ;D

So, und tschüss.
« Letzte nderung: 31. Oktober 2002, 03:34:15 von stkohl »