Autor Thema: Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...  (Gelesen 4428 mal)

DJpc

  • Gast
Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« am: 02. November 2010, 23:04:25 »
Hallo.

Jetzt ists passiert - habe heute das Mainboard meiner Octane rausgezogen um den Jumper für die Passwortabschaltung zu setzen - und beim wieder reinschieben hats dann trotz aller Vorsicht einige Pins am oberen Steckkontakt verbogen.

Einer der Pins fiel mir dann auch mal direkt entgegen, als ich ihn nur anstupste.

Weis einer zufällig ob es diese Steckkontakte noch irgendwo zu kaufen gibt?

« Letzte Änderung: 03. November 2010, 07:04:11 von DJpc »

Mood-Indigo - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« am: 02. November 2010, 23:04:25 »

Offline Beth

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 676
  • ../nachhause
    • Profil anzeigen
    • Aut!st.k
Re: Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« Antwort #1 am: 03. November 2010, 11:49:17 »
Da kommst Du höchstwarscheinlich um die Anschaffung eines neuen Boards bzw. das Fleddern eines defekten und Umlöterei nicht herum.
Im richtigen Leben kommen die Hubschrauber ja doch nie rechtzeitig. (Isabel Allende)

GuaRdiaN

  • Gast
Re: Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« Antwort #2 am: 03. November 2010, 11:49:37 »
Ich glaube der selbe Kontakt wird in den Impact Indigos verwendet. Ich schau mal nach, wenn der Baugleich ist, dann sag ich dir Bescheid. Falls er es ist kannst du ja eine defekte alte I² kaufen, und den Kontakt wechseln.

Viele Grüße.

DJpc

  • Gast
Re: Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« Antwort #3 am: 03. November 2010, 18:36:37 »
Hallo und danke für die Antworten.

Den Steckkontakt kann man nicht ausbauen - der scheint im Board direkt verankert zu sein. Weder sind auf der Rückseite noch unter dem Stecker direkt Lötstellen. SGI will direkt ein neues Frontplaneboard verkaufen.

Allerdings scheint da irgendwo doch was durchgebrannt zu sein. Hab den defekten Pin mittels kleiner Brücke an das Mainboard angeschlossen und die anderen gerade gebogen. Die Oktane macht außer dem Netzteil trotzdem keinen Muck. Allerdings leuchten vorne (unten rechts) zwei kleine grüne LED auf. Die normale Lichtleiste bleibt von anfang an dunkel...

Hat wer zufällig ein Dokument, wo die Leuchtcodes beschriebenw werden?
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 18:49:49 von DJpc »

Offline Henry Dorsett Case

  • Mood Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen

Mood-Indigo - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« Antwort #4 am: 04. November 2010, 12:41:28 »

Offline oreissig

  • Mood Junior
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re: Octane Steckkontakt auf Hauptplatine im Eimer...
« Antwort #5 am: 04. November 2010, 20:25:59 »
http://cgi.ebay.de/250721849280 sogar noch mit ner schicken CPU :)